Akupunktur

Akupunktur und chinesische Arzneimittellehre sind wichtige Behandlungsmethoden innerhalb der traditionellen chinesischen Medizin. Es werden Krankheiten vorgebeugt, behandelt, indem bestimmte Punkte des Körpers zum einen mit Nadeln gestochen werden, zum anderen mit entzündlicher Moxawolle Hitze an diesen Punkten appliziert wird. Beide Methoden sind aufgrund ihrer hohen Wirksamkeit und wegen ihres geringen Aufwands an Ausrüstung in China und in der Welt seit Jahrtausenden verbreitet.

Die chinesische Arzneimittellehre gilt als Ergänzung zur Akupunktur. Das akute Krankheitsbild wird mit bestimmten Heiltees und Heilkräutern behandelt.